DE | FR

Ausschreibung, Anmeldung und Abmeldung


Ausschreibung

Gestützt auf Artikel 28 Absatz 2 des Bundesgesetzes über die Berufsbildung vom 13. Dezember 2002 organisiert die Trägerschaft (gem. Ziff. 1.2 der Prüfungsordnung) die Höhere Fachprüfung Institutionsleiter/-in im sozialen und sozialmedizinischen Bereich 2018. Für diese Prüfung gelten die Prüfungsordnung 2011 (mit Anpassungen 2017)  und die Wegleitung 2015.

Prüfungsdaten

Prüfungsort

Anmeldefrist

Zahlungsfrist

Abgabefrist Diplomarbeit

Prüfungskosten

Zustellungsadresse für die Anmeldung

25. bis 27. September 2018

BFB, Biel

29. März 2018 (Poststempel A-Post)

6. April 2018 (Valuta)

30. Juli 2018 (Poststempel A-Post)

CHF 1'800.00

Adresse des Prüfungssekretariats

 



Anmeldung und Abmeldung

Wir bitten Sie, das Dokument "Informationen zu den hochzuladenden Dokumenten in der Online-Anmeldung" aufmerksam zu lesen, bevor Sie mit der Anmeldung beginnen. 

Hinweise

Vollständigkeit 

Es werden nur Anmeldungen bearbeitet,

  • für die die unterzeichnete Anmeldung fristgerecht eingegangen ist.
  • die alle erforderlichen Unterlagen enthalten.
  • für die die Zahlung der Prüfungsgebühr fristgerecht verbucht werden konnte.

 

Rechnung und Zahlung

  • Die Rechnung kann am Schluss des Anmeldeprozesses als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden.
  • Bitte beachten Sie die Zahlungsinstruktionen auf der Rechnung.
  • Rückzahlungen erfolgen gemäss Gebührenordnung.

 

Diplomarbeit

  • Die Diplomarbeit muss gebunden (WIRO-Bindung), in dreifacher Ausführung und zzgl. in digitaler Form (ein einziges unverschlüsseltes PDF-Dokument)   gemäss Frist in der Ausschreibung beim Prüfungssekretariat eingereicht werden.
  • Der Diplomarbeit ist das ausgefüllte Formular Selbstdeklaration zur Eigenständigkeit der Diplomarbeit beizulegen.
  • Nicht oder nicht fristgerechter Eingang der Diplomarbeit kommen einer Abmeldung gleich. 

Coaching Diplomarbeit

In den letzten Jahren mussten die Prüfungsexpertinnen und –experten eine wachsende Anzahl von Diplomarbeiten ablehnen, weil sie den in der Wegleitung erläuterten Anforderungen nicht entsprachen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, kann ein Coaching durch eine ausgewiesene Fachperson notwendig sein. Deshalb empfiehlt die Qualitätssicherungskommission allen Kandidatinnen und Kandidaten, die keine oder wenig Erfahrung im Verfassen von Diplomarbeiten haben, sich durch eine ausgewiesene Fachperson begleiten zu lassen. Wie in der Wegleitung (S. 7) vermerkt, ist die Diplomarbeit trotzdem eigenständig zu verfassen.

Die Anbieter können ihren Kursteilnehmenden auf Anfrage hin ausgewiesene Fachpersonen für das Coaching der Diplomarbeit vermitteln. 

Dokumente


Informationen zu den hochzuladenden Dokumenten in der Online-Anmeldung


Selbstdeklaration zur

Eigenständigkeit der Diplomarbeit


 

Abmeldung